Die Menschen verstehen nicht, welch große Einnahmequelle in der Sparsamkeit liegt.
Marcus Tullius Cicero

Bestattungskosten

Das einem eine Beerdigung buchstäblich selbst noch das letzte  Hemd kostet, ist dabei noch die verträglichste Formulierung hinter vorgehaltener Hand. Verbunden mit einer gewissen Ohnmacht, dass man im Sterbefall angesichts der rechtlichen Vorgaben kaum ohne einen Bestatter auskommt und somit aus Gründen des Gebietsschutzes oder dem Druck des sozialen Umfeldes nachgebend, subjektiv keine ausreichende Wahlmöglichkeit empfindet.

 

Und letztlich stellt es sich für viele ohnehin als eine unausweichlich teure Angelegenheit dar, wenn man es „ordentlich“ machen will.

 

Oder man macht sich von allen selbst oder fremd auferlegten Konventionen frei und greift zu den Discountern im Bestattungsgewerbe, die eine Basis-Bestattung „ohne Schnörkel“ auch schon gern für knapp unter 500,- Euro im Gepäck haben und auch Sammelbestattungen mit Auslandstransfer anbieten.

 

Nun, was das angeht, sind wir gegenwartsrealistisch genug und sehen unsere Aufgabe nicht darin, dies zu bewerten, denn letztlich sollten wir den Willen des Verstorbenen respektieren. Wenn jenem beispielsweise nicht an einer öffentlichen Trauerbekundung gelegen ist, sondern eher eine stille und anonyme Feuerbestattung zusagt, dann soll das eben auch so sein. Aber auch nur dann.

 

Denn, so wie für uns der letzte Wille unseres Treugebers Verpflichtung ist, gilt dies insbesondere für das entsprechende  Bestattungsunternehmen. Gerade auch, weil hier eine gewisse ethisch moralische Verantwortung enthalten ist, deren diskrete und konsequent fachlich und sachlich korrekte Erfüllung zu einer Verbesserung der Glaubwürdigkeit und des Ansehens des Bestattungshandwerks beitragen kann.

 

Und so geben wir den Rat, gerade bei der Vorsorge, das Wohl und Wollen des Auftraggebers klar und nachvollziehbar zu dokumentieren. Begleitet von einer kompetenten, objektiven und transparenten Beratung. Eine entsprechend motivierte Distanz gegenüber wirtschaftlicher Eigeninteressen und denen Dritter, auch Angehöriger des Auftraggebers, sollte hierbei ganz klar eine Selbstverständlichkeit sein.

Wir stellen aus - Besuchen Sie uns
Forum Hamburg
13. Mai 2017 FORUM BEFA in Hamburg

Pieta Dresden
25. - 27. Mai 2017 PIETA in Dresden

Forum Salzburg
22. - 23. September 2017 FORUM BEFA in Salzburg
Kontaktadresse

BT Bestattungstreuhand GmbH

Burg 1
36341 Lauterbach / Hessen

Tel.: 06641 / 186 22 35 oder
Tel: 0700 / 91 00 92 00
(Festnetzpreis max. 12,4 ct/Min, Mobilfunktarife abweichend)
Fax: 06641 / 978 39 02

info@bestattungstreuhand.de

Bürozeiten:
Montag - Donnerstag 8.00 Uhr - 17.00 Uhr
Freitag 8.00 Uhr - 13.00 Uhr